Projekt Kinderoper „Die Nachtigall“ in Kooperation mit dem Usedomer Musikfestival


Projekt Kinderoper "Die Nachtigall"Am 7.10.2009 um 15:00 Uhr konnten 220 kleine und große Gäste die Premierenvorstellung der Kinderoper „Die Nachtigall“ nicht nur musikalisch genießen. Die Librettistin Hella Brock, die als Ehrengast miterleben durfte, wie 40 Jahre nach dem erstmaligen Verbot der Schuloper ihr Libretto erneut auf der Bühne ertönte, genoss die Aufführung ebenso sehr, wie alle Beteiligten und die Vielzahl der Gäste.

Eine Oper von Kindern für Kinder:

in Kooperation mit dem Usedomer Musikfestival und im Rahmen des EU-Projektes „DIFFERENZART“ kofinanziert aus Mitteln der Europäischen Union im Programm „Culture“

„Die Nachtigall“ nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen (geschrieben vor 166 Jahren)

Wenn einem Kaiser jeder Wunsch erfüllt wird… ist er dann zufrieden und glücklich oder was bleibt noch zu wünschen übrig?

Burkhard Meier (1943 – 2001), zuletzt Professor an der Greifswalder Universität und an der Rostocker Hochschule für Musik und Theater, hatte 1968 eine Schuloper nach Hans Christian Andersens Märchen „Die Nachtigall“ geschrieben. Das Stück wurde im Februar 1969 mit großem Erfolg uraufgeführt und sogar im Rundfunk gesendet. Da das Stück einen Kaiser als lernfähig zeigt, wurde der Librettistin Hella Brock von der SED-Parteileitung an der Universität eine Annäherung an die „bürgerliche Ideologie“ vorgeworfen.

Das Stück wurde verboten und blieb bislang ungedruckt.

Im Rahmen des EU-Projektes „DIFFERENZART“ wurde die Kinderoper im Kooperationsverbund der Regionalgesellschaft Usedom-Peene mbH und dem Usedomer Musikfestival einstudiert und erarbeitet.

Die Gestaltung des Bühnenbildes und der Kostüme erfolgte in den Werkstätten der Regionalgesellschaft Usedom-Peene mbH und wurde von vielen fleißigen Händen und kreativen Köpfen gefertigt. Die Kulturscheune der Alten Gutsanlage Mölschow erstrahlte und bot den passenden Rahmen für den großen Auftritt von 24 Chorkindern und Solisten aus Greifswald sowie 18 Chorkindern aus Anklam.

Es traten auf:

  • der Domkinderchor Greifswald,
  • der Kinderchor der Marienkantorei Anklam
  • begleitet von einem Instrumentalensemble unter der musikalischen Leitung von: Jochen A. Modeß (Universität Greifswald),
  • Regie: Vera Valtin, VERAnstaltungskünstlerin.

Kontakt

Usedom Aktiv
Trassenheider Straße 7
17449 Mölschow
Insel Usedom

Telefon 038377 39925
eMail info@usedom-aktiv.de

Öffnungszeiten

von Juni bis September
Mo-So 10.00 - 18.00 Uhr

im Mai und Oktober
Mo-Sa 10.00 - 16.00 Uhr

von November bis April
Di-Fr 10.00 - 16.00 Uhr

Öffnung an Schließtagen nach Vereinbarung möglich.